Ablauf und Preise

Das Wichtigste ist, dass wir zusammenpassen. Nichts ist wichtiger als die Harmonie, um sich seinen Problemen einer fremden Person zu stellen. Dabei wird es Ihnen überlassen, ob wir uns duzen oder siezen. Je nach dem, was für Sie angenehmer ist. Auf dieser Seite wird nun beschrieben, wie der Ablauf eines Coachings ist und was Sie dafür benötigen.

1. Entscheiden Sie sich für ein Coachingthema.

Als erstes entscheiden Sie sich für ein Coachingthema. Aktuell steht nur die Berufsorientierung zur Auswahl.

2. Wählen Sie einen Termin für das Erstgespräch aus.

Danach können Sie in einem Online-Terminkalender Ihren Wunschtermin für ein kostenfreies Erstgespräch buchen, das 15 bis 30 Minuten dauert. Inhalt sind beispielsweise: Wer bin ich, was möchte ich, was ist mein Ziel, was erwarte ich vom Coaching. Sie erhalten Antworten, beispielsweise, wie viele Coachingstunden notwendig sind, wobei das immer auf das Thema und den Coachee (also Sie) ankommt. Meist können zwei bis fünf Sitzungen ausreichen. Die Stunde beträgt 30 bis 45 Minuten, je nach dem. 

3. Die Zusammenarbeit.

Wenn wir nach dem Erstgespräch zusammenkommen, gibt es zwischen uns eine Vereinbarung, die vor allem das Thema und Ziel sowie den Preis beinhaltet. Dazu gehören auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die Datenschutzerklärung.

Sollten Sie einmal das Coaching nicht in Anspruch nehmen können, aus welchem Grund auch immer, wird gebeten, sich rechtzeitig per E-Mail abzumelden.

Das Erstgespräch und die Coachings finden ausschließlich online statt. Verwendet wird dafür die Plattform “BigBlueButton”.

Das Honorar (Sie erhalten eine Rechnung per E-Mail) ist unmittelbar nach dem Ende der Coachingstunde zu überweisen. Zur Auswahl stehen Banküberweisung und PayPal. 


Abrechnung und Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Das Coaching wird privat angeboten und daher tragen Sie die Kosten selbst. Diese sind unmittelbar nach der Coachingstunde zu begleichen.

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten diese Kosten nicht. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei Ihrem Versicherungsträger im Vorfeld über eventuelle Kostenerstattungen zu informieren.