// Online-Coachings für Berufsorientierung und Ehrenamtliche

Sie machen bald Ihren Schulabschluss und wissen noch nicht, was Sie beruflich machen möchten? Oder Sie möchten sich neu orientieren, weil Sie gemerkt haben, das Ihr erlernter Beruf doch nicht der Richtige ist? Oder Sie können sich einfach nicht entscheiden, welches Berufsbild das Beste ist. Ein Coaching könnte dabei helfen.

Oder Sie sind ehrenamtlich aktiv, aber unglücklich in Ihrer Aufgabe und frustriert? Sie möchten das Vereinsleben aus anderen Perspektiven sehen?

Die Coachings finden voraussichtlich ab Juni 2022 statt.

Alle Coachings finden ausschließlich online statt. Ihr Vorteil: Keine Anreisekosten und mehr Zeit vom Tag. Bereits vor der Corona-Pandemie waren Online-Coachings sehr gefragt, vor allem, die abseits der Stadt wohnen, mobilitätseingeschränkt sind oder seelische Probleme haben. Was Sie benötigen? Ein Handy, ein Tablet-PC, Notebook oder Desktop-PC mit Kamera und Mikrofon und eine stabile Internetverbindung, damit wir uns beide gut sehen und hören können.

BERUFSORIENTIERUNG U25

Sie sind bald mit der Schule fertig, wissen aber noch nicht, was Sie beruflich machen möchten? Oder Sie wissen es, können sich aber nicht entscheiden, welche Ausbildung oder welches Studium das Richtige für Sie ist? Vielleicht möchten Sie sich auch nicht gleich in eine Ausbildung stürzen, sondern ein “Freiwilliges Jahr” machen. Es gibt viele Möglichkeiten, die in einem Coaching herausgefunden werden können.

UNGLÜCKLICH IM EHRENAMT

Sie sind es leid, immer alles allein im Verein oder in der Arbeitsgruppe machen zu müssen und erhalten keine Unterstützung? Oder andere sind der Meinung, Sie schaffen das locker allein. Oder Sie kommen erst gar nicht in den Genuss, sich in Ihrer Organisation zu beteiligen, weil der Vorstand stur ist? Rundum gefragt: Unglücklich im Ehrenamt? Ein Coaching könnte die Antwort sein.